Metalfans Gegen Nazis

https://www.facebook.com/MFGNOffizielleSeite/photos/a.262846743817566.43509.127110654057843/1110465155722383/?type=3

 

Immer, wenn Du denkst, dass es das an Abstrusitäten doch mal gewesen sein muss, dann ist schon wieder "Pegida-Montag" und wenn Frau Sandvoß von JOUWATCH vom Laster erschallt, dann muss mit allem gerechnet werden. Gestern war es wieder speziell bizarr, wie Ihr hier nachlesen könnt: https://www.pic-upload.de/view-3…/sandvo_pegida1408.png.html

Man muss sich das echt mal vor Augen halten, was die in über 20 mins von sich gibt und wie sie dafür von DEM Volk (#nurindresden) gefeiert wird. Und weil diese "Rede" jetzt offenbar ein juristisches Nachspiel für sie hat, fühlt sich DAS Volk schon wieder unterdrückt. Ja, man kann alles sagen, aber ab und an, hat es eben Folgen.

Tut Euch das Video nicht an, die schriftliche Fassung lässt nämlich allerhand Wiederholungen und Versprecher weg und zudem ist ihre Stimme nicht gerade angenehm (manchmal überschlägt sie sich).

Auszug aus ihrer "Rede": "Ja, man kommt nicht mehr drumrum, es klar auszusprechen: wir befinden uns im Krieg! Nein, – nicht mit Panzern und Bomben. Alles, was dadurch zerstört werden würde, hätten die fleißigen Deutschen flugs wieder aufgebaut. Das haben sie ja nach dem 2. Weltkrieg bewiesen. Es braucht also einen anderen Plan und andere Mittel – und ein anderes Ziel, damit das Herz Europas ein für allemal aufhört zu schlagen. Und so ist das Ziel nicht mehr Deutschland… das Ziel, das es zu vernichten gilt, das ist das deutsche Volk. Zerstörte Städte kann man wieder aufbauen, ein zerstörtes Volk nicht. Die Auslöschung eines Volkes ist nicht umkehrbar. Ein Sieg, erlangt durch genetische Auflösung, währt ewig, er ist endgültig. Die Waffe, die Amerika nun einsetzt, sind Menschenströme, sogenannte Flüchtlinge. Und die Waffenschmieden dafür haben sie im Nahen Osten und in Afrika eingerichtet, indem sie dort Konflikte auslösten und nachhaltig befeuern, so daß immense Flüchtlingsströme produziert werden, die sich unablässig gen Europa wälzen. Sämtliche islamische Terrororganisationen sollen massenhaft sogenannte Flüchtlinge produzieren, bis Europa und insbesondere Deutschland darunter zusammenbrechen und eine unheilvolle

schwarz-moslemische Mehrheit auf den Territorien der Alten Welt installiert ist."

Dafür wird man in Dresden von DEM Volk (was allerdings laut Schätzungen auf 1200 geschrumpt ist) gefeiert.

Ich rate Euch zum Schluss noch diesen Artikel über JOUWATCH zu lesen:

https://www.semiosis.at/2017/04/27/straches-briefe/

Und hier noch was zu den Anwälten, die JOUWATCH betreuen:

http://www.manager-magazin.de/…/anlegeranwaelte-im-visier-r…

Schauen wir mal, wie es jetzt weiter geht. Frau Sandvoß schreibt: "Es war so schön, wieder bei euch zu sein! Meine klaren Worte haben dazu geführt, dass meine Rede jetzt der Staatsanwaltschaft zur Prüfung vorliegt, ob Anklage gegen mich wegen Volksverhetzung erhoben wird. So ist es inzwischen in Deutschland: sagt jemand die Wahrheit, versucht man schnell, ihn (oder sie) mundtot zu machen......"

Nun, Frau Sandvoß, das ist rumopfern auf hohem Niveau, mehr aber auch nicht. Was regen Sie sich auf, sie konnten es doch sagen, es hat nur etwas in Gang gebracht (selten genug in Dresden).

(Hell)

PS: Ich habe nicht überprüft, ob GUGGEMAPEGIDA (eine Pegida sehr nahestehende Seite) nicht vielleicht doch was weggelassen hat.