POLIZEI NIMMT DOKUMENTFÄLSCHER FEST - Millionenschaden

(Stand 05.04.2017; 12.23 Uhr)

 

https://www.welt.de/regionales/nrw/article163426187/Millionenschaden.html

 

Im Ruhrgebiet ist nach Angaben der Polizei eine Bande von Dokumentenfälschern aufgeflogen. Der Anführer und zwei Mitglieder seien festgenommen worden, berichtete die Polizei in Recklinghausen und die Bochumer Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Das Trio habe einen Millionenschaden angerichtet. Seit Jahren hätten die beiden Männer und eine Frau fast täglich Ausweise, Führerscheine oder Lohnbescheinigungen gefälscht.

 

Mit den Dokumenten wurden nach Angaben der Ermittler Konten eröffnet, Kredite aufgenommen oder Autos gemietet, um weitere Straftaten zu begehen. Ob mit ihnen auch schwerere Verbrechen begangen wurden, wird noch ermittelt. Die drei Beschuldigten wurden bereits am vergangenen Donnerstag festgenommen. In der Fälscherwerkstatt in Herten und einem Mietshauskeller in Bochum fand die Polizei mehrere gefälschte Dokumente und Blankovordrucke.