Neue Vorwürfe gegen Russlands Athleten

http://www.tagesschau.de/ausland/wada-russland-101.html

 

Behinderungen, Einschüchterungen, Manipulationen - das sind die neuen Vorwürfe der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA gegen russische Sportler und Geheimdienstmitarbeiter. Und am Freitag entscheidet die IAAF über einen möglichen Olympia-Ausschluss der russischen Leichtathleten.

 

Zwei Tage vor der Entscheidung über den möglichen Olympia-Ausschluss von Russlands Leichtathleten hat die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA erneut schwere Vorwürfe erhoben. Laut einem Bericht der WADA wurden Dopingkontrolleure in Russland von Athleten und Geheimdienstmitarbeitern massiv behindert.

 

Demnach seien Kontrolleure von Beamten des russischen Geheimdienstes FSB eingeschüchtert worden. Zudem seien Pakete mit Dopingproben vom russischen Zoll manipuliert worden. Außerdem hätten Athleten falsche Angaben über ihren Aufenthaltsort gemacht. In anderen Fällen seien als Aufenthaltsorte Militärkomplexe angegeben worden - wohl wissend, dass der Zugang nur mit spezieller Erlaubnis möglich ist. Bewaffnete Mitarbeiter des russischen Geheimdienstes FSB hätten den Kontrolleuren sogar mit Ausweisung gedroht. Genehmigungen seien später zwar erteilt, aber nicht zugestellt worden.

 

Falsche Urinproben?

 

Auch bei Wettbewerben hätten Athleten versucht, Dopingtests zu umgehen, so die WADA. So habe in einem Fall sogar eine Leichtathletin versucht, eine gefälschte Urinprobe abzugeben - mit Hilfe eines "im Körper eingeführten Behälters". Auch hätte die WADA Informationen darüber erhalten, dass bei einer nationalen russischen Ringer-Meisterschaft Athleten ein "Labor mit Zentrifugen und anderen Analysegeräten" verwendet hätten.

 

Am Freitag entscheiden die 27 Councilmitglieder des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF in Wien über die seit dem 13. November bestehende Suspendierung des russischen Verbandes. Den Russen wird systematisches Doping vorgeworfen. Im schlimmsten Fall droht ihnen der Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio.

 

Links

WADA-Bericht zu Doping-Tests in Russland (PDF) | wada-ama.org

 

 

PRESSESCHAU № 32: FUSSBALL-HOOLIGANS VOM 15.06.2016

http://www.dekoder.org/de/article/presseschau-no-32-fussball-hooligans

 

Kleine Presseschau russischer Medien