Kreml-Propaganda und kein Ende

Von Boris Reitschuster FB

 

"Der Toleranzwahn in Deutschland" - Volksverhetzung auf dem Niveau finsterster Zeiten: Ein russisches Propagandavideo macht gerade im Netz die Runde, das auf unerträgliche Weise Hass gegen Flüchtling und Angela Merkel sät. Nicht nur bei den Millionen Russischssprachigen in Deutschland - sondern dank Untertitel auch bei denen, die des Russischen nicht mächtig sind. Die professionelle, teure Machart deutet darauf hin, dass hier keine "Privatpersonen" am Werk sind. Es gibt ein hoch professionelles Netzwerk für solche Kreml-Propaganda in Deutschland - bei den Recherchen darüber für mein neues Buch bin ich aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen.

 

Für Hartgesottene, die es sich antun wollen, hier der Link (via do-not-link, damit die Seite nicht gefördert wird): http://www.donotlink.com/i72k